Hier findet ihr Material ueber die franzoesische Revolution.


Am Ende dieser Unterrichtseinheit habt ihr folgende Kompetenzen erworben:

SACHKOMPETENZ 

Ihr...

  • erläutert wesentliche Grundelemente von Menschenbild und Staatsphilosophie der Aufklärung in ihrem Begründungszusammenhang,
  • beschreibt den Zusammenhang zwischen zeitgenössischen Erfahrungen, Interessen und Werthaltungen sowie der Entstehung eines aufgeklärten Staatsverständnisses,
  • erklärt unter Verwendung von Kategorien der Konfliktanalyse den Verlauf der Französischen Revolution, 
  • beschreibt den Grad der praktischen Umsetzung der Menschen- und Bürgerrechte in den verschiedenen Phasen der Französischen Revolution, 
  • erläutert an ausgewählten Beispielen unterschiedliche zeitgenössische Vorstellungen von der Reichweite der Menschenrechte (u. a. der Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin). 

 URTEILSKOMPETENZ 

Ihr...

  • beurteilt die Bedeutung des Menschenbildes und der Staatstheorien der Aufklärung für die Formulierung von Menschenrechten sowie für die weitere Entwicklung hin zu modernen demokratischen Staaten, 
  • beurteilt den in den wichtigsten Etappen der Entwicklung der Menschenrechte bis zur UN-Menschenrechtserklärung von 1948 erreichten Entwicklungsstand,
  •  beurteilt Positionen und Motive der jeweiligen historischen Akteure in der Französischen Revolution aus zeitgenössischer und heutiger Sicht, 
  • beurteilt die Bedeutung der Französischen Revolution für die Entwicklung der Menschenrechte und die politische Kultur in Europa, 
  • bewertet den universalen Anspruch und die Wirklichkeit der Menschenrechte.
Viel Spass beim Kompetenzerwerb!